dachsanierung_halle
industriedachsanierung-dachsanierung-industrie
darnieder-dachsanierung01
astbestdachsanierung-dach-hallen
Slide background
darnieder-dachsanierung02

Wellasbest Sanieren und Entsorgung

Wellasbest ist eine Form des Asbest, die heute noch vielerorts zu finden ist. Die gewellten Platten aus Faserzement wurden lange nahezu standardmäßig auf Industrie- und Agrardächern verlegt. Der günstige Preis des Materials war damals unschlagbar, allerdings ignorierte man die durchaus bekannte Gefährlichkeit des krebserregenden Stoffes Asbest lange. Erst 1993 wurde Asbest offiziell verboten und vielerorts sind Asbestdächer durch die Witterung mittlerweile so stark beschädigt, dass man den Wellasbest sanieren muss.
Eine Wellasbest Entsorgung muss nach speziellen Regeln durchgeführt werden und so braucht man vor allem im Industrie- und Agrarsektor einen Profi an seiner Seite.

Wellasbest Entsorgung – Abschied von der “Wunderfaser”

Bevor Asbest Anfang der 90ger Jahre endgültig verboten wurde, war es lange als “Wunderfaser” bekannt. Schon in der Antike nutze man die aus Silikatmineralen gewonnenen Fasern für feuerfeste Textilien, wirklich erfolgreich wurde Asbest jedoch erst, als im späten 19ten und frühen 20ten Jahrhundert die industrielle Produktion begann. Asbest wurde für eine Vielzahl von Produkten verwendet, im Bau vor allem für Brandschutz, Wärmedämmung und für Dächer im Industrie- und Agrarbereich. Letzteres ist Anlass für die heutige Wellasbest Entsorgung und Asbestdachsanierung.
Wellasbest Sanieren – das ist heute selbstverständlich, allerdings war das nicht immer so. Die großen Vorteile von Asbest waren seine Stabilität und seine Hitzebeständigkeit. Temperaturen von bis zu 1.000° Celsius sind für Asbestfasern kein Problem. Lange überschatteten diese Vorteile die Gefahr, die Asbest für die Gesundheit darstellt. Schon um 1900 war die sogenannte Asbestose bekannt. Die Krankheit beginnt, wenn dünne Asbestfasern beim Einatmen in die Lunge gelangen und sich dort festsetzen. Die Folgen sind Ateminvalidität, vielfältige Lungenprobleme und schließlich unheilbarer Lungenkrebs. Die Wellasbest Entsorgung in Form einer Asbestsanierung ist somit eine absolut notwendige Schutzmaßnahme für die Gesundheit von Mensch und Tier.
Wellasbest Dachplatten sind aus Faserzement hergestellt. Der Asbestgehalt ist hier nicht sehr hoch und die Fasern sind im Zement fest gebunden. Grundlegen ist diese Art des Asbests also nicht so gefährlich, wie andere Asbestprodukte. Da viele Wellasbest Dächer mittlerweile jedoch durch Verwitterung beschädigt sind, treten die Fasern vielerorts aus. Wellasbest Sanieren ist also auch bei dieser vermeintlich sicheren Form des Asbest eine notwendige Maßname. Damit die Wellasbest Entsorgung dabei sicher verläuft, braucht man in jedem Fall einen Profi.

Wellasbest Sanieren und Wellasbest Entsorgung: So hilft der Profi

Asbest wird als Gefahrenstoff eingestuft und ist daher nach den Technischen Regeln für Gefahrenstoffe zu entsorgen. Für eine großangelegte Wellasbest Entsorgung ist es daher nötig, eine behördlich zugelassene Asbestsanierungsfirma zu engagieren. Bevor die Mitarbeiter der Firma das Asbestdach sanieren, werden die Maßnamen bei den zuständigen Behörden angemeldet und ein Sanierungsplan muss erstellt und behördlich abgesegnet werden. Erst dann beginnt die Wellasbest Entsorgung.
Wellasbest Sanieren & Entsorgung bedeutet nicht nur, dass das alte Dach entfernt wird. Profis, die ein Asbestdach sanieren sorgen auch für einen neuen, hochwertigen Dachbelag. Da es in Industrie und Landwirtschaft vor allem auf eine gute Wärmedämmung ankommt, muss ein Dach verlegt werden, das in seiner Dämmleistung vergleichbar oder besser ist, als Asbest. Zudem lohnt sich die Investition in eine teure Asbestsanierung besonders dann, wenn das neue Dach auf lange Sicht funktionstüchtig und wartungsfrei bleibt. Wenn beides gewährleistet ist zahlt sich die Investition in die Wellasbest Sanierung aus.
Auch wenn Wellasbest Sanieren und Wellasbest Entsorgung kostspielig sind, sollte man in jedem Fall in diese Maßnahme investieren. Je schneller man dies tut, umso besser, denn seit dem offiziellen Verbot von Asbest sind Schäden, die durch den Stoff auftreten, nicht mehr vom Versicherungsschutz gedeckt.

Wellasbest Entsorgung und Wellasbest Sanieren: Das Angebot vom Spezialisten

Darnieder ist Ihr zuverlässiger Partner, wenn es um Wellasbest Entsorgung und das Wellasbest Sanieren geht. Als behördlich zugelassene Asbestsanierungsfirma kennen wir uns mit allen Aspekten aus, die beim Asbest entsorgen und der erfolgreichen Sanierung Ihres Daches wichtig sind.